Samstag, 27. Juli 2013

Frischkäsetopping mit frischen Himbeeren - so peppt man einen einfachen Kuchen auf

Hallo Ihr Lieben,

es gibt sooo viele leckere Früchte im Moment, vor allem Beeren. Ich liebe Himbeeren! Da könnte ich mich reinlegen. Eigentlich kauf ich die ja immer nur zum so Essen. Zum verarbeiten finde ich die viel zu Schade. Aber diesmal hab ich sie ausnahmsweise auch mal "verarbeitet". Naja, verarbeitet ist zu viel gesagt, ich hab sie als Deko benutzt :-)

Eine Schoko-Tarte ist ja an sich schon lecker, aber da fehlt noch was zum perfekten Glück. Ein kleiner Frischekick. In den Kühlschrank geschaut: Frischkäse und Sahne rausgekramt. Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif aufschlagen mit Puderzucker verfeinern und den Frischkäse unterheben. Gemahlene Gelatine für die Standfestigkeit in 200 ml Wasser einrühren, erhitzen und auflösen. Kurz abkühlen lassen, da sonst die Sahne wegschmilzt, und dann unter die Masse heben.

Die Masse auf dem Kuchen verteilen und einige Stunden schön kalt stellen. Himbeeren kunstvoll drauf platzieren und noch ein paar Löffel Dulche de Leche drauf verteilen. Und dann nochmal ein bisschen kalt stellen und schön kalt genießen. Yummy!





Diese einfache und leckere Creme könnt ihr auf jedem Kuchen platzieren...egal ob Rührkuchen, Biskuit oder Wiener Boden. Früchte nach Belieben drauf, oder auch nicht, und fertig.

Liebe Grüße
Eure Chrissi

1 Kommentar: