Donnerstag, 30. Mai 2013

DIY: aus Schal mach' Loop

Hallo Ihr Lieben,

das Wetter ist (leider) weiterhin bescheiden. Warme Jacken, Stiefeletten, Schals und Halstücher haben weiterhin Hochsaison.

Wie ihr ganz easy aus einem Schal einen trendigen Loop-Schal macht, zeige ich euch im heutigen Beitrag.

Ich persönlich steh ja total auf die Loop-Schals. Meine "normalen" Schals und Tücher versauern im Schrank. Und da das doch wirklich Schade ist, dachte ich mir einfach: Hey, wieso nicht aus den nicht getragenen Schals einfach und schnell einen coolen Loop-Schal machen?

Gesagt, getan. Und so geht's:

Ihr braucht, neben eurem Schal, den ihr umgestalten wollt, eine Stoffschere, den farblich passenden Faden und natürlich eine Nähmaschine ;-)


Nun schneidet ihr die Fransen des Schals ab (falls er welche hat).



Dann legt ihr die Enden aufeinander und heftet sie mit Nadeln zusammen.


Zum zusammen nähen nehmt ihr am besten einen Overlockstich. Ob einfach oder doppelt spielt keine Rolle. Der Vorteil der Overlockstiche ist, dass zusammengenäht und versäubert wird und das in einem Schritt. Die Schals oder Tücher bestehen oft aus relativ dünnen Stoffen. Und mit den Overlockstichen kann man sie easy zusammen nähen und vor dem ausfransen schützen.

 

Und fertig!



Ich wünsche euch einen schönen Feiertag!

Möge die Kreativität stets mit euch sein!
Eure Chrissi





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen